Natürlich - da schmeckt's immer!

Unsere BIO-Brote

BIO Siegel

Jeden Wochentag wechselnd haben wir ein anderes BIO-Brot im Angebot.

Unsere BIO-Mehle beziehen wir von der Rolle Mühle nahe Zschopau(Erzgebirge). Seit 26 Jahren arbeitet die Rolle Mühle umweltfreundlich mit regenerativer Energie; alle Mehle sind mit Wasserkraft gemahlen.

Montag: Inka-Brot

Dieses herzhafte Vollkornbrot enthält keine Körner, sondern ist nur aus Mehlen gebacken. Die Besonderheit ist der leicht herb-würzige Geschmack des Amarants.

In der Wikipedia wird Amarant folgendermaßen beschrieben:

"Amarant ist eine alte Kulturpflanze und zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschheit. Genutzt werden vor allem die Samen der an Hirse erinnernden Körner des Garten-Fuchsschwanzes (Amaranthus caudatus), in der Andenregion bis heute unter dem Namen Kiwicha bekannt. Bereits bei den Azteken, Inka und Maya waren die getreideähnlichen Amarant-Körner neben Quinoa und Mais ein Hauptnahrungsmittel.[...]
Amarant hat einen höheren Eiweiß- und Mineralstoffgehalt als die meisten weltweit traditionell angebauten Getreidesorten. Die Proteine bestehen zu einem hohen Anteil aus essenziellen Aminosäuren, der Gehalt an Calcium, Magnesium, Eisen und Zink ist sehr hoch. Ein relativ hoher Anteil der Kohlenhydrate sind Ballaststoffe. Amarant enthält viele ungesättigte Fettsäuren. Die Inhaltsstoffe sind in einem für die menschliche Ernährung günstigen Verhältnis kombiniert."

Dienstag: Kürbiskernbrot

Ein lockeres Bio-Brot mit Gerstenmalz und feinen Kürbiskernen.

Mittwoch: Dinkelflocken-Brot

Saftiges Vollkornbrot durch eigens frisch gequetschte Dinkelflocken (aus ganzen Dinkelkörnern).

Donnerstag: Roggenvollkorn-Brot

Hergestellt aus eigenem BIO Sauerteig im 3-Stufen-Verfahren und ohne Zusatz von Hefe.

Freitag: Dinkelroggen-Brot

Ein echtes Vollkornbrot mit je 50% Dinkel- und 50% Roggenvollkornmehl. Außen befindet sich eine Körnermischung aus Sesam, Leinsaat, Haferflocken und Sonnenblumenkerne.